schließen ✕
Nehmen Sie Kontakt auf!
Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und teilen uns Ihr Anliegen mit.

Gerne auch direkt per E-Mail an
info@fine-art-food.de

Danke! Wir bearbeiten Ihr Anliegen schnellstmöglich!

Oops! Irgendetwas ist schief gegangen. Bitte versuchen Sie es erneut.

"Talentcube App" - Bewerbung modern per Video

Autor:
Tobias Urban
|
Kategorie:
Tech-Reviews
27/7/2017
Home
>
Blog
>
Tech-Reviews
>
"Talentcube App" - Bewerbung modern per Video

In einer Zeit, in der es in vielen Bereichen an guten Fachkräften mangelt, sollten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer schon während der Bewerbungsphase auf Augenhöhe begegnen. Über den Arbeitgeber lässt sich meist schon über das Internet einiges herausfinden, doch umgekehrt geht das teilweise nur recht umständlich oder man bekommt fehlerhafte Informationen. Mit einem persönlichen und direkten Video an den potenziellen neuen Arbeitgeber, könnte das schon bald großflächig der Vergangenheit angehören.

Die Firma Talentcube aus Esslingen am Neckar, macht genau diesen Meilenstein einfach per App auf einem Smartphone oder Tablet möglich. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Im ersten Schritt muss sich ein Unternehmen auf diese Art der Bewerbung einlassen und bekommt anschließend für die ausgeschriebenen Stellen einen sogenannten "Jobcode" von Talentcube. Nun kann der Bewerber sich mit diesem Code über die App direkt auf die bestimmte Position per Video bewerben. Natürlich gehören auch ein gepflegter Lebenslauf und eventuell weitere Dokumente & Zertifikate dazu. Das Alles lässt sich bequem eintragen und verwalten. Sofern jegliche Daten an den Arbeitgeber übermittelt wurden, behält man im Bereich "Bewerbungsstatus" immer den Überblick seiner ganzen getätigten Bewerbungen.

Die Vorteile dieser Bewerbungsform liegen klar auf der Hand. Der Bewerber kann nicht einfach ein Standard Video für gleichzeitig mehrere Unternehmen aufnehmen, sondern muss (zumindest wäre es sinnvoll) sich auf das Video vorbereiten und über den neuen Arbeitgeber informieren. Dieser merkt nämlich sofort, ob das ein firmenbezogenes Video ist oder nicht. Ebenso erspart sich der Arbeitgeber aufwändige Vorstellungsgespräche vor Ort, wenn er schon von vornherein merkt, dass man nicht auf einer Wellenlänge ist.

Wie so ein eigenes Bewerbungsvideo in etwa gestaltet werden soll, seht ihr unterhalb im Video von Talentcube.

Die Talentcube App gibt es für Android und IOS.
Weitere Informationen gibt es direkt auf deren Internetpräsenz: www.talentcube.de

Auch direkt in der App wird noch einmal alles Schritt für Schritt genau erklärt.
Der Lebenslauf und weitere Dokumente lassen sich im Handumdrehen einpflegen.

 

Der Autor

Tobias Urban
Ich bin gelernter Koch und sammelte ebenso Erfahrungen in einer Confisserie & Pattiserie im Stuttgarter Raum. Ich bilde das digitale Herzstück von Fine Art Food Solutions und übernehme die Bereiche: Programmierung, Design, Film und Fotografie.

Kommentare

Weitere Artikel im Blog

Gemeinsam etwas erreichen...!